RSB Borken RSB Borken

Gewalt durch Rockmusik?

2009 gab es eine interessante Mitarbeit der RSB bei dem Ausstellungsprojekt „The Sun Ain`t Gonna Shine Anymore – Tod und Gewalt in der Rockmusik".

Kooperationspartner waren das Künstlerdorf Schöppingen, der Kreis Borken, die Regionale Schulberatungsstelle, das Institut für Soziologie der Universität Münster sowie das Rock 'n' Pop Museum Gronau.

Zur Anfrage bei der Schulberatungsstelle kam es, als in der Vorbereitungsphase des Ausstellungsprojekts, zu dem auch eine Wanderausstellung für Schulen gehört, das Schulattentat von Emsdetten geschah. Die Ausstellungsmacher waren verunsichert, ob in diesem Kontext die Ausstellung noch gezeigt werden sollte.

In dem erstellten Katalogbeitrag zur Ausstellung "Gewalt ,Tod und Sterben in der Rockmusik" - (k)ein Risikothema fĂĽr Schulen? wurde dieser Frage nachgegangen und gleichzeitig die Bedeutung von Musik fĂĽr Jugendliche aufgezeigt. Der Beitrag enthält auch Hinweise fĂĽr die Behandlung dieser Themen im Unterricht.

Hier geht es zum Katalogbeitrag des Schulpsychologen (PDF)

Der begleitende Katalog zur Ausstellung

Seim, R., Spiegel, J.: "The Sun Ain't Gonna Shine Anymore"

Tod und Sterben in der Rockmusik.

MĂĽnster, 2009

Nach oben